Freiraumplanung in der Praxis erproben

Matthias Richter als Praktikant Werkstudent bei uns.

Einblicke in den Berufsalltag

ver.de landschaftsarchitektur ist auch bei Studierenden nicht unbekannt. Im Reigen der Bewerberinnen und Bewerber hatte im Wintersemester 2019/20 Matthias Richter die Nase vorn. Als 5.-Semester im Studium Landschaftsarchitektur an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf kam er zum Praxissemester bei ver.de landschaftsarchitektur.

Stop! Es sind inzwischen ein paar Monate vergangen. Und Matthias wurde nach seinem Praktikum als Werkstudent übernommen!

Nicht nur vor dem Bildschirm

Vielfältige Erfahrungen standen bei ihm im Praktikum auf dem Programm. Matthias Richter fuhr mit den Kollegen zu Ortsterminen oder Baustellenbesprechungen. „Und nächste Woche vertrete ich das Büro beim Wettbewerbs- kolloquium!“ freute er sich noch im November. Im Büro arbeitete er im Praktikum z.B. an der Grundlagenermittlung für den Schul- und Sport- Campus Ost oder bei der Vorbereitung von Wettbewerben.

Als Werkstudent muss er sich wieder ein wenig in die Schulzeit zurückversetzen. Denn in zwei Schulprojekten, dem neuen Gymnasium Herrsching und dem Neubau der Grundschule Marktoberdorf ist er in der Leistungsphase 3 dabei. Ob am Geländemodell oder bei Planänderungen, im Entwurf sind immer neue Ideen umzusetzen.

Freiraumplanung und Städtebau

Alle Facetten der Freiraumplanung kann Matthias Richter im Büro von Grund auf kennenlernen. Und auch für Städtebau interessiert er sich nicht nur an der Hochschule. Nach der Büro-Exkursion 2019 nach Heilbronn und Stuttgart und einer Studenten-Exkursion in die Niederlande hat er schon Norwegen auf der Wunschliste.

Falls Ihr auch Lust auf ein Praktikum oder Mitarbeit als Werkstudent oder Werkstudentin bei uns habt: Wir freuen uns, wenn Ihr Euch bewerbt!

Ganz einfach auf den Team-Seiten des Büros.

Weitere Infos